Di
23
Jan
Offene Meditation
19:30-21:00

Anmeldung






Offene Meditation

Achtsamkeit und Meditation sind kraftvolle Wege um eine innere Freiheit und Gelassenheit zu entwickeln. Durch das Erlernen einer bewussten und wertfreien Wahrnehmung unserer Gedanken und Gefühle wächst unsere Akzeptanz für die Vielschichtigkeit unserer wechselnden Erfahrungen.

Wissenschaftliche Studien weisen zunehmend auf die zahlreichen positiven Wirkungen von Meditation hin, wie etwa eine gesteigerte Konzentrations- und Kreativitätsfähigkeit, ein verbesserter Schlaf und gestärktes Immunsystem sowie ein gesteigertes pro-soziales Verhalten. Ebenfalls nachgewiesen ist, dass Meditation zu einer Senkung von Stress-Empfinden beiträgt, u.a. durch eine Reduzierung des Stresshormons Cortisol.

Die wöchentliche Offene Meditation im Forum for Meditation & Neuroscience bietet einen undogmatischen Zugang zur Entwicklung von mitfühlender Achtsamkeit. Interessierte Beginner sind ebenso willkommen wie bereits Praktizierende die ihre Praxis vertiefen möchten.

Die Abende bestehen aus drei Phasen:

  1. a) Einem Ankommen durch sanfte Körperübungen oder einfache Partnerarbeit
  2. b) Einer geleiteten stillen Meditation basierend auf etablierten Methoden der Achtsamkeit, wie Körper-Scan und Beobachtung des Atems
  3. c) Einem reflektierenden Gespräch in der Gruppe um die eigene Praxis zu integrieren und zu vertiefen.

Die Offene Meditation wird wechselnd von drei erfahrenen Meditations- und Achtsamkeits-LehrerInnen geleitet:

Dr. Karin Nadig

Karin ist Psychologin und Achtsamkeitslehrerin. Sie leitet Kurse zu MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) und MBCL- (Mindfulness Based Compassionate Living), sowie Stressmanagement und Burnout. Sie unterrichtet auch an der Berliner Charité. Eine wohlwollende Haltung allem Menschlichen und Allzumenschlichem gegenüber liegt ihr sehr am Herzen. Mehr zu Karin unter http://www.karin-nadig.com/

Christa Cocciole

Christa begleitet kreative Prozesse der Selbst-Entwicklung und widmet sich in privater Praxis als Bewegungstherapeutin dem Umgang mit Stress und Trauma-Folgen. Sie verbindet dabei ihren Hintergrund als Tänzerin und Choreografin mit ihrer systemischen Ausbildung und gut 20-jähriger internationaler Praxis in Therapie, Beratung und Training. Teilnehmende ihrer Kurse finden Inspiration in ihrem ansteckenden Enthusiasmus für Bewegung, ihrer Offenherzigkeit und ihrer erfrischenden Klarheit im Umgang mit Grenzen. Mehr zu Christa unter: http://christacocciole.com

Dr. Nico Roenpagel

Nico ist Kunstpädagoge, Tänzer, Yogi und Achtsamkeitsforscher. Im Laufe seiner 15-jährigen täglichen Meditations- und Yogapraxis hat er auf vier Kontinenten unterrichtet und als Dozent in Sydney kontemplative Methoden in seine Vorlesungen integriert. In der Offenen Meditation ermutigt Nico zu einer achtsamen Selbst-Erforschung, geleitet von Neugierde, Tiefe und Humor.

 

Kurszeiten

Immer Dienstags: 19.30 - 21.00 Uhr.

Kursort

Der Kurs findet in der Saarbrückerstr. 6 in 10405 Berlin statt.
Die Räume befinden sich im Vorderhaus, 2. OG Rechts (Klingel FM&N7)

 

saarbruecker6_grosses_zimmer saarbruecker6_kamin saarbruecker6_kueche

Kosten

15€ für Drop-In,

10€ für regelmäßig Teilnehmende (beim Kauf einer 5-er Karte)




Termine

Di, 27.09.2016 / 19:00 - 20:30 Uhr
anmelden
Di, 27.06.2017 / 19:00 - 20:30 Uhr
anmelden
Di, 12.12.2017 / 19:30-21:00
anmelden
Di, 26.12.2017 / 19:30-21:00
anmelden
Di, 02.01.2018 / 19:30-21:00
anmelden
Di, 09.01.2018 / 19:30-21:00
anmelden
Di, 16.01.2018 / 19:30-21:00
anmelden
Di, 23.01.2018 / 19:30-21:00
anmelden
Di, 30.01.2018 / 19:30-21:00
anmelden

zum Kalender